Aktuelles - EXPERTEN-TIPP

(Dieser Spruch ist Eigentum der IRM Versicherungsmakler & Beratungs  GmbH)



EXPERTEN-TIPP 4

Allgefahrendeckung vereinbaren!

 

Von Michael Patocka,

Geschäftsführer der IRM Versicherungsmakler & Beratungs GmbH

 

Im Bereich der Transportversicherun­gen besteht häufig die Möglichkeit, eine Allgefahrendeckung zu vereinbaren. Dadurch sind folgende Schadensarten mit abgesichert: Unfälle, Raub, Dieb­stahl, Bruch, Verkratzen, höhere Gewalt, Nässe, Rost, und einiges mehr. 

Zudem zählt zu den Versicherungsleis­tungen oftmals eine Abdeckung von Risiken, welche beim Be- und Entladen der Fracht entstehen können. 

 

Räuberische Erpressung

Auch für den Fall der Unterschlagung oder räuberischer Erpressung kann ein Versicherungsschutz vorhanden sein. Die Versicherung kann je nach Verein­barung im jeweiligen Land gelten oder auch europa- oder weltweit vereinbart werden, wovon insbesondere interna­tional tätige Unternehmen profitieren können.

 

Beispielhafte Schadenfälle 

  • Beim Transport von elektronischen Geräten zum Kunden von Österreich nach Deutschland geschieht ein Unfall. Dadurch wird ein großer Teil der Waren beschädigt und kann nicht mehr ver­kauft werden. Die Schäden am Fahr­zeug können über die Haftpflicht- oder Kaskoversicherung abgewickelt werden. Für die Waren kann die Regulierung über die Warenversicherung erfolgen.
  • Waren werden mit dem Lieferwagen von Österreich nach Deutschland trans­portiert. Während einer Pause auf einem Rasthof wird in das sorgsam gesicherte Fahrzeug eingebrochen und ein Groß­teil der Waren gestohlen. Die Waren­versicherung ersetzt den entstandenen Schaden, denn Unterwegsaufenthalte sind in der Regel im Versicherungs­schutz inbegriffen. 
  • Ein wertvolles Muster wird in einem Lieferwagen vorn Hersteller zu einem Unternehmen transportiert. Auf dem Weg wird das Muster gestohlen. Die Musterkollektionsversicherung kann den Schaden bei ausreichender Deckung ersetzen.

Wenn Sie mehr über das Thema Ab­sicherung des Transportgutes erfahren wollen, können Sie sich gerne an uns persönlich wenden, wir helfen Ihnen fachmännisch weiter.

(Dieser Spruch ist Eigentum der IRM Versicherungsmakler & Beratungs  GmbH)


Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Weitere Details sowie einen Antrag können Sie wie folgt anfordern:

 

Rufen Sie mich bitte an +43 680 128 80 60 oder schreiben Sie mir ein E-Mail an k.frauendorfer@irm-broker.com und ich rufe Sie zurück!