Aktuelles - EXPERTEN-TIPP

(Dieser Spruch ist Eigentum der IRM Versicherungsmakler & Beratungs  GmbH)



EXPERTEN-TIPP 5

Steuervorteil für Ihre Pensionsvorsorge

 

Von Michael Patocka,

Geschäftsführer der IRM Versicherungsmakler & Beratungs GmbH

 

Es werde Licht! Durch eine Entscheidung des VWGH sind mit einem Mal betrieb­liche Pensionszusagen für Unternehmer wieder extrem attraktiv! Das VWGH­Urteil eröffnet zusätzlichen Vorteil für Gesellschafter-Geschäftsführer!

 

HÄLFTESTEUERSATZ

Geschäftsführende Gesellschafterinnen können nun unter bestimmen Voraus­setzungen im Zuge der Kapitalabfindung einer Pensionszusage den Hälftesteuersatz in Anspruch nehmen. Stellt ein wesent­lich beteiligter GmbH-Geschäftsführer bei Pensionsantritt seine Geschäftsfüh­rertätigkeit ein, so kommt es durch die Aufgabe der Geschäftsführung zu einer Änderung der Gewinnermittlungsart von § 4 Abs. 3 EStG (Einnahmen/Ausgaben­rechnung) auf § 4 Abs. 1 EStG ( doppelte Buchführung/ Bilanzierung) und dadurch zu einem „Übergangsgewinn". 

 

VORAUSSETZUNGEN

Konkrete Voraussetzungen für die Anwendung des Hälftesteuersatzes gemäß § 37 ESTG: 

  • Der Gesellschafter-Geschäftsführer muss wesentlich - d. h. zu mehr als 25% - an der Gesellschaft beteiligt und damit selbstständig sein.
  • Die Kapitalabfindungsoption muss bereits vor Aufgabe der Erwerbstätigkeit in der Pensionszusage geregelt sein. Bei­spiel für eine entsprechende Regelung - Auszug aus unserem Mustertext Pensi­onszusage: ,,Anstelle der Firmenpension können Sie im Leistungsfall des Alters eine einmalige Kapitalablöse in Höhe des Barwerts des bereits entstandenen Anspruchs verlangen. Die Kapitalablöse entspricht der nach § 14 Abs. 6 EStG berechneten Rückstellung, mindestens jedoch dem Wert der Rückdeckungsver­sicherung zu diesem Zeitpunkt." 
  • Die Inanspruchnahme der Kapitalab­findung aus der Pensionszusage kann frühestens zum 60. Lebensjahr bzw. im Fall einer Erwerbsunfähigkeit erfolgen.
  • Die Erwerbstätigkeit - d. h. die Geschäftsführung - muss eingestellt werden. Es ist allerdings nicht notwen­dig, die Gesellschaftsanteile abzugeben!

Unser Expertenteam steht Ihnen für Ihre optimale Pensionsvorsorge mit einem persönlichen Bera­tungstermin zur Verfügung.

(Dieser Spruch ist Eigentum der IRM Versicherungsmakler & Beratungs  GmbH)


Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Weitere Details sowie einen Antrag können Sie wie folgt anfordern:

 

Rufen Sie mich bitte an +43 680 128 80 60 oder schreiben Sie mir ein E-Mail an k.frauendorfer@irm-broker.com und ich rufe Sie zurück!