Bergungskosten


 (Bildquelle Bergung www.pixabay.com)

 (Freie kommerzielle Nutzung https://creativecommons.org)

Mitversichert gelten Bergungskosten bis zu 15.000,00 Euro gem. Art. 14, Pkt. 2


Klipp & Klar Bedingungen UB00 - für die Unfallversicherung 2012

 

Art. 14, Pkt.2

Bergungskosten, die notwendig waren, wenn der Versicherte einen Unfall erlitten hat oder in Berg- oder Wassernot geraten ist und verletzt oder unverletzt geborgen werden muss; durch einen Unfall oder infolge Berg- oder Wassernot den Tod erleidet und seine Bergung erfolgen muss.

 

Bergungskosten sind die nachgewiesenen Kosten des Suchens nach der versicherten Person und ihres Transportes bis zur nächsten befahrbaren Straße oder bis zum, dem Unfallort nächstgelegenen, Spital. Unabhängig von Berg- oder Wassernot sind nach einem versicherten Unfall auch die Kosten eines(r) Bergung-/Nottransportes mittels Rettungshubschrauber versichert.