(Bildquelle Fragen www.pixabay.com)

 (Freie kommerzielle Nutzung https://creativecommons.org)


19. Frage:

Gibt es Wartefristen bei der Ausgleichsanspruch-Versicherung?

 

Antwort:

Ja


Die Grundlagen sind die allgemeinen Bedingungen der Zürich Versicherung AG für die Rechtsschutzversicherung ARB 2014 & ARB 2019 und die ergänzenden Abweichungen laut folgender Rahmenvereinbarung (abgeschlossen zwischen IRM GmbH und Zürich Versicherung AG)

 

3. Wartezeit

  • 3.1. Für Versicherungsfälle, die vor Ablauf von 6 Monaten ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn eintreten, besteht kein Versicherungsschutz (ausgenommen Verträge gemäß. Pkt. 3.2.).
  • 3.2. Beratungs-Rechtsschutz (nicht beim Basis-Schutz und nur sofern dieser in Ihrem Vertrag ab 15.03.2015 enthalten ist) ARB2014 & ARB 2019 Artikel 22 Punkt 4. Wartefrist: Für Beratungsrechtsschutz gilt eine Wartezeit von 3 Monaten ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn (gem. ARB 2014)
  • 3.3. Für Verträge, die unmittelbar (d.h. binnen 4 Wochen) nach Neuübernahme eines Tankstellenbetriebes abgeschlossen werden, entfällt die allgemeine Wartezeit von 6 bzw. 3 Monaten für den Beratungsrechtsschutz.

Rahmenvereinbarung 

Eine Beratung kann vom Versicherungsnehmer einmal jährlich in Anspruch genommen werden; die Kosten werden bis EUR 250,00 übernommen.


Ihre Frage ist nicht dabei? - zögern Sie nicht und rufen Sie mich doch bitte an Mobil: +43 680 128 80 60

oder schreiben Sie mir ein E-Mail an k.frauendorfer@irm-broker.com und ich rufe Sie zurück!


Zurück zur Ausgleichsanspruch-Versicherung 

Zurück zu Änderungsanträge

Zurück zu den Informationsblättern